Mathias Mangliar, Blitzkneisser gesucht

Blitzkneisser gesucht

Mathias Mangliar, Lehrling, 3. Lehrjahr

Osamah Alnakib, Funkensprüher gesucht

Funkensprüher gesucht

Osamah Alnakib, Lehrling, 2. Lehrjahr

Marco Brunner, Musterleuchte gesucht

Musterleuchte gesucht

Marco Brunner, Lehrling, 2. Lehrjahr

Elektrotechniker/in

Eine Lehre mit ganz viel Zukunft.

Als Elektrotechniker/in bist du in Industrie- und Gewerbebetrieben, im Wohnbau und in privaten Haushalten tätig. In diesem Beruf planst, montierst, installierst, reparierst und programmierst du elektrische und elektronische Geräte und Anlagen. Du bringst Energie und Licht!

Lehre Elektrotechniker

Regen ohne Ende – und ich hab‘ morgens vergessen, eine Regenhose auszufassen. Im Auto hatten wir eine rosafarbene, mit Blüten bedruckte Notfallhose. Mein Outfit sorgte bei den anderen Handwerken auf der Decke für viele Grinser. Jetzt schau ich immer in den Wetterbericht an, wenn wir eine Decke einlegen wollen.

Sebastian Valda
2. Lehrjahr

Ausgerechnet auf einer Leiter hat mich ein Stromschlag erwischt! Zum Glück nur ganz leicht, und ich bin auch nicht von der Leiter gefallen. Naja, kann jedem Elektriker mal passieren!

Osamah Alnakib,
2. Lehrjahr

Total peinlich: In meiner zweiten Arbeitswoche hab‘ ich über zehn Minuten einen Bitaufsatz überall auf der Baustelle gesucht, nur um festzustellen, dass er die ganze Zeit über in meiner Jackentasche war. Jetzt pack‘ ich mein Werkzeug immer an die gleiche Stelle in der Hose – das macht echt Sinn!

Gabriel Biermann
1. Lehrjahr

Die Lehre im Überblick

Schule im Block

Deine vierjährige Ausbildung zur/m Elektrotechniker/in besteht aus drei Modulen. Jedes Jahr bist du für zehn Wochen am Stück in der Landesberufsschule Bregenz. So kannst du dich voll und ganz aufs Lernen konzentrieren.

  • 2,0 Jahre Grundmodul: Basiswissen
  • 1,5 Jahre Hauptmodul: Elektro- und Gebäudetechnik
  • 0,5 Jahre Spezialmodul: Gebäudeleittechnik, Programmierung von Überwachungs-, Steuer-, Regel- und Optimierungseinrichtungen
Ausbildung in den Teams

Beim Dorfelektriker ist jeder Lehrling vom ersten Tag an fest in sein Team integriert und die Lehrlingsausbildner stehen mit Rat und Tat zur Seite. In jedem Ausbildungsjahr gibt es immer mehrere Lehrlinge. Bei den monatlichen Lehrlingsbesprechungen kommen alle wichtigen Themen auf den Tisch. So findest du schnell Anschluss.

Und dann?

Nach der vierjährigen Ausbildung im Betrieb, in der Schule und deiner erfolgreichen Lehrabschlussprüfung steht dir der Weg in einem zukunftsfähigen Beruf mit ausgezeichneten Chancen offen.

Du hast Fragen?

Roderich Sandri, Lehrlingsausbildner und Anes Galijasevic helfen dir gerne weiter!

Raphaela Beran

Raphaela Beran

Office Dorfelektriker und Lehrlingsausbildung

Raphaela Beran, Office Dorfelektriker

Christian Fras

Ein Dreckspatz im Büro, aber ein Leitwolf im Team.

Teamleitung Gewerbe und Lehrlingsausbildung

Christian Fras, Teamleiter Gewerbe

Reinhard Fritz

Kennt seine Schwächen nicht. Aber immer die richtige Lösung.

Montageleitung und Lehrlingsausbildung

Reinhard Fritz, leitender Monteur

Eric Fussenegger

Am Steuer ein Risiko, für die Kollegen ein sicherer Rückhalt.

Projektleitung und Lehrlingsausbildung

Erich Fussenegger, leitender Monteur

Samuel Hörtnagl

Kann nichts für seinen Bartwuchs, für sein Alter aber ziemlich viel.

Montage und Lehrlingsausbildung

Samuel Hörtnagl, Gebäudeautomationstechniker

Philipp Kranz

Kennt seine Schwächen nicht, dafür aber alle Lehrlinge.

Montage und Lehrlingsausbildung

Philipp Kranz, Monteur

Roderich Sandri

Will überall mitreden, kann das aber auch.

Projektleitung und Lehrlingsausbildung

Roderich Sandri, Leitender Monteur

Schnuppern & Infos

Schnuppern jederzeit möglich

Du interessierst dich für eine Ausbildung in der Elektrotechnik? Bitte melde dich, wir laden dich gerne zum Schnuppern ein. Schnuppern ist jederzeit möglich.

Bewerbungsprozess 2022/23

Ende der Bewerbungsfrist: Fr. 4. März 2022
Information über die Lehrstellenvergabe: Fr. 18. März 2022

Bewerbungsprozess 2023/24

Ende der Bewerbungsfrist: Fr. 3. März 2023
Information über die Lehrstellenvergabe: Fr. 17. März 2023

Björn Lampert, Lehrling

Du möchtest dich bewerben?

Ich freu' mich auf dich!

Ausbildung mit Qualität

Ausgezeichneter Lehrbetrieb

Der Dorfelektriker erhielt 1997 erstmal den Titel „ausgezeichneter Lehrbetrieb“. Seither wurde diese Auszeichnung immer wieder verliehen. Diese Auszeichnung wird von der WKÖ Vorarlberg an motivierte und engagierte Ausbildungsbetriebe mit einer hohen Qualität in der Lehrlingsausbildung verliehen.

Der Dorfelektriker ist ausgezeichneter Lehrbetrieb 2023

Lehrberuf: Elektrotechnik

Unsere Lehrlinge

Unsere Lehrlinge
Björn Lampert, Lehrling